Hexenherz II: Glühender Hass

Ich freue mich sehr, Euch erzählen zu können, dass mein neues Buch „Hexenherz – Glühender Hass“ ab sofort vorbestellbar ist! Der Erscheinungstermin ist der 31. Januar 2019. Vorbestellen könnt Ihr es bei mir, beim acabus Verlag, in Eurem Buchladen um weiterlesen…

Der BuCon 2018

… war wieder einmal grandios! Das ist das Schöne, wenn man sich auf all diesen wunderbaren Konvents und Messen tummelt: Irgendwann kennt man so viele Menschen, dass die Bücher fast zur Nebensache werden. Wie immer wurde ich von den netten weiterlesen…

Die zweitschlimmste Lesung

… fand für mich gestern in Bad Sassendorf statt. Nein, keine Sorge, die Lesung an sich war super! Das Park-Café Sprenger ist wirklich wunderschön! Und der Raum, der uns zur Verfügung gestellt wurde, proppevoll. Klasse, so viele Zuhörer hatte ich weiterlesen…

Warum einfach, wenn es auch kombiniert geht? Das große Doppel-Interview mit Gaby Albers und Carl Wilckens

Heute habe ich ein besonderes Interview für Euch, und zwar habe ich mir gleich zwei liebe Verlagskollegen geschnappt: Gabriele Albers und Carl Wilckens. Beide haben kürzlich ihr Debüt gegeben, beide schreiben im Bereich der Phantastik, beide haben es geschafft, mich weiterlesen…

Yeah!

Nicht mehr lange, dann ist es soweit: Im Oktober 2008 erschien das erste Buch im damals frisch gegründeten acabus Verlag! 🙂 Zum 10jährigen Jubiläum haben wir eine ganz großartige Anthologie der acabus-Autoren erschaffen, deren Herausgeberin ich bin! Es hat mir weiterlesen…

Am 1.1.2018, 1:11 Uhr …

… war ich anscheinend besonders fleißig, denn da habe ich 18 Beiträge hier veröffentlicht. Theoretisch. Dahinter steckt natürlich etwas Anderes. Wie einige Leser wissen, hatte ich vor diesem Blog hier ein anderes, das auch schon sehr viele Beiträge (und tausende weiterlesen…

Wenn der Innenarchitekt seinen Arm um den Landschaftsgärtner legt …

Meine aktuelle Schreibherausforderung ist für mich vollkommen neu: Zwei Protagonisten haben sich gefunden (juchu!), bereiten mir aber leider formulierungstechnisch so einigen Kummer. Denn – die Überschrift hat es schon verraten – es handelt sich um zwei Männer. Worin genau besteht weiterlesen…

Wenn`s nicht so läuft

Irgendwie war das alles ganz anders gedacht gewesen. Einfach. Glatter. Unkompliziert eben. Die Vorgaben waren klar und die Idee wie von allein gekommen. Sie hatte sich vom hintersten Winkel des Gehirns nach Vorne gewunden, war gewachsen und gediehen, hatte hier weiterlesen…

Fehlermeldung

Heute bin ich fertig. Bei brütender Hitze habe ich zum fünften (oder sechsten?) mal „Dankeschön!“ geschrieben – und zwar an immer derselben Stelle. Ich habe etwa 7.835 mal „Alles klar“ und 9.832 mal „OK“ geschrieben (grob geschätzt und eventuell aus weiterlesen…