HAPPY BIRHTDAY, MAGRET!

Bald ist es ein Jahr her, dass mein erster Kriminalroman (Alea Libris) erschien. Ich bin sehr stolz und glücklich, „Die Tote in der Tränenburg“ geschrieben zu haben. Es war nicht das einfachste Projekt, im Gegenteil. Dass ich das Buch „live“ weiterlesen…

15 hoffentlich nicht quälende Fragen an Lektor Michael Krumm, Teil 1/2

Er ist jung, intelligent und hat mich eine Weile am Hals: Michael Krumm lektoriert live und manchmal auch in Farbe meinen Fantasy-Krimi „Die Tote in der Tränenburg“ für den Verlag „ALEA LIBRIS“. Dabei korrigiert er nicht nur meine Rechtschreibfehler, sondern weiterlesen…

Was sein muss, muss sein

Ende Gibt es etwas Schöneres, als dieses kleine Wort unter einen Roman zu setzen? Die monatelange Planung hat ihren Zweck erfüllt, die vielen vielen Wochen, an denen man Tag für tiefen Nacht vor dem Bildschirm gesessen und eventuell Mitbewohner mit weiterlesen…